Erste gemeinsame Vorstandssitzung der CDU-Nachbar-Ortsverbände Laichingen, Nellingen-Merklingen und Westerheim

19.10.2019

Am vergangenen Mittwochabend 17.10.2019 trafen sich Mitglieder aller drei Vorstände der CDU-Ortsverbände von Laichingen, Nellingen-Merklingen und Westerheim im Gasthof Rössle in Laichingen.

Eingeladen hatten die beiden Vorsitzenden der CDU Laichingen, Kerstin Specht und Thomas P. Salzmann, zur ersten gemeinsamen Vorstandssitzung aller drei Ortsverbände der Laichinger Alb. Die Idee entstand im Wahlkampf zur Kreistagswahl, bei der diese Ortschaften einen gemeinsamen Wahlkreis bilden. Da in diesem Wahlkampf ein gutes Zusammengehörigkeitsgefühl entstanden ist, sollte die gemeinsame Parteiarbeit verstärkt werden.
Zu den Anwesenden gehörten neben zahlreichen Mitgliedern des Laichinger Vorstands auch der Vorsitzende der CDU-Westerheim Matthias Rehm und sein Stellvertreter Jonas Esterl sowie Herbert Bühler, der die CDU-Nellingen-Merklingen repräsentierte.
Im Mittelpunkt standen ein Bericht aus dem Kreistag von Kurt Wörner und der Austausch über aktuelle regionalpolitische Themen, die Planung gemeinsamer Veranstaltungen und Ausfahrten bspw. in den Land- oder Bundestag. Sehr intensiv wurde etwa die geplante neue Albaufstiegsstraße der Autobahn A8 und die grundsätzliche Wünschbarkeit eines Vollanschlusses bei Hohenstadt diskutiert.
In halbjährlichem Rhythmus und zwischen den Ortsverbänden rollierend, wird die nächste gemeinsame Vorstandssitzung im Frühjahr 2020 stattfinden und von der CDU-Westerheim und ihren Vorsitzenden Matthias Rehm und Jonas Esterl ausgerichtet werden.

(CDU Laichingen, Westerheim und Nellingen-Merklingen)