Kreisparteitag im Juli 2019

11.07.2019

Am 11. Juli 2019 fand in Öpfingen der Kreisparteitag des CDU-Verbands Alb-Donau/Ulm statt

Auf der Tagesordnung standen neben den Wahlen der Delegierten für Bundes-, Landes- und Bezirksparteitage der kommenden zwei Jahre auch ein Vortrag des Parlamentarischen Staatssekretärs beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie,  Herrn Thomas Bareiß, MdB unter der Überschrift „Nach der Wahl ist vor der Wahl – mit neuer Energie die Herausforderungen meistern!“
Zwar konnten unsere Kandidaten bei den Delegiertenwahlen keine zufriedenstellenden Ergebnisse erzielen, dahingegen wurde unser gemeinsam mit den Ortsverbänden von Nellingen-Merklingen und Westerheim erarbeiteter und eingebrachter Antrag einstimmig von den rund 100 Kreistagsdelegierten verabschiedet. Der Antrag lautet wie folgt:
„Die Rahmenstrukturen für die Onlinepräsenz der Ortsverbände (bspw. Homepage, Kurznachrichtendienste) sollen von der Bundes-CDU einheitlich und innerhalb eines Jahres kostenlos bereitgestellt werden.“
Dieser Antrag ist vor dem Hintergrund zu sehen, dass bislang jeder Ortsverband selbst für seine Homepage verantwortlich ist, für die Form, die Inhalte und auch die Finanzierung. Da es sich hierbei um eine, vor allem für kleinere Ortsverbände zeitlich und finanziell nicht einfach zu stemmende Aufgabe handelt und ein CDU-weites einheitliches Erscheinungsbild auf diese Weise ohnehin beinahe unmöglich umsetzbar ist, sehen wir dies als einen wichtigen Schritt hin zu einer stärkeren Präsenz der Christlich Demokratischen Union Deutschlands in der Öffentlichkeit.