Stabwechsel beim CDU Kreisparteitag

Manuel Hagel übernimmt nach 25 Jahren den Vorsitz von Paul Glökler

 „Es ist mir eine große Ehre das Amt des Vorsitzenden unseres CDU Kreisverbandes zu übernehmen. Ich freue mich auf diese neue Aufgabe. Eine Aufgabe, die ich mit voller Energie für unsere Partei aber auch für unsere Region anpacken werde. Paul Glökler hat in seiner 25-jährigen Amtszeit als Vorsitzender unseren Kreisverband geprägt. Eine Ära, die ihresgleichen sucht und höchste Anerkennung verdient. Ein großes Dankeschön für so viel Sachverstand und Engagement für unsere CDU und unsere Heimat“, sagte der neue Vorsitzende des CDU Kreisverbands Alb-Donau/Ulm Manuel Hagel MdL am 25.10.2019 in Ulm-Einsingen.

Christina Sauter-Knapp neue Vorsitzende der Frauen Union

Die Frauen Union Alb-Donau/Ulm wählte am vergangenen Montag bei ihrer Mitgliederversammlung in Dellmensingen eine neue Führungsspitze. Christina Sauter-Knapp gelernte Reiseverkehrskauffrau und selbständige Unternehmerin im Kunsthandwerk aus Ehingen ist jetzt neue Vorsitzende der Frauen Union Alb-Donau/Ulm. Ronja Kemmer bedankte sich bei ihrer Vorgängerin Barbara Münch, Stadträtin aus Ulm, die das Amt seit 2010 inne hatte, für ihren Einsatz für die Frauen Union.

Vielen Dank!

Die CDU Kandidatinnen und Kandidaten bedanken sich bei ihren Wählerinnen und Wählern für die Stimmen und das in sie gesetzte Vertrauen! Wir möchten uns auch bei allen Wahlhelfern und den Verantwortlichen in den Rathäusern herzlich für ihre Arbeit bedanken.

Die gewählten CDU Stadt- und Kreisräte werden sich nach besten Kräften zum Wohle der Stadt Laichingen, der umliegenden Gemeinden und des Alb-Donau-Kreises einsetzen.

Stellvertretend für alle CDU Kandidatinnen und Kandidaten Kerstin Specht und Thomas P. Salzmann (CDU Stadtverbandsvorsitzende)

Europa richtig machen!

Ausharren im Regen - 400 Besucher bleiben standhaft

Pünktlich  mit AKK kam der Regen.
Nachdem es zuvor nach etlichen Güssen wieder gut ausgesehen hatte und die bereitgestellten Stühle von den Helfern trocken gewischt worden waren, gab es mit der Ankunft der prominenten Ehrengäste auf dem Marktplatz für die Regenschauer kein Halten mehr.